Aktuelles aus Berlin

11.03.2020

Titelverleihung Goethe-Gymnasium Lichterfelde

Dem Goethe-Gymnasiums Lichterfelde wurde am Mittwoch, den 11.3.2020, im Rahmen einer festlichen Veranstaltung die Titelurkunde Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage überreicht. Um dem Courage-Netzwerk beizutreten, hatte sich die Mehrheit der SchülerInnenschaft und der an der Schule Beschäftigten verpflichtet, sich aktiv gegen Rassismus, Antisemitismus und jede Form von Diskriminierung einzusetzen.Das Goethe-Gymnasium Lichterfelde befasste sich schon seit Längerem intensiv mit den Themen ...[mehr]


12.02.2020

Graffiti-Workshop an der Reinhardswald Grundschule

SchülerInnen der Reinhardswald Grundschule in Kreuzberg haben in einem mehrteiligen Graffiti-Workshop im Dezember 2019 und Januar 2020 ein partizipatives Wandbild in ihrer Schule vorbereitet und umgesetzt. Entstanden ist ein SOR-"Wimmelbild", das die Vielfalt in der Großstadt aus Sicht der Kinder wiedergibt.   [mehr]


28.01.2020

27. Januar 2020 - Gedenken und Kranzniederlegung

Der 27. Januar erinnert als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Er bezieht sich auf die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee 1945 vor exakt 75 Jahren. Zahlreiche Schulen im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage führen rund um diesen Jahrestag Gedenkveranstaltungen und Aktionen durch.Die Landeskoordination Berlin richtet ihr Gedenken zum 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz auf eine lange Zeit ...[mehr]


22.01.2020

Fichtenberg-Oberschule: 5 Jahre Schule mit Courage!

Der Projekttag der Fichtenberg-Oberschule im Januar 2020 stand ganz im Zeichen der Feier zum fünfjährigen Jubiläum des Beitritts der Schule zum Courage-Netzwerk. Das Steglitzer Gymnasium hat seine Selbstverpflichtung zu einer offenen Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Gewalt in den ersten fünf Jahren im Netzwerk sehr ernst genommen. Besondere Aufmerksamkeit hatte im Dezember 2018 das Engagement der Schule gegen die LehrerInnenmeldeplattform geweckt: Die AG Schule ohne Rassismus – ...[mehr]


09.12.2019

Landestreffen 2019: ‚Grenzen überwinden‘

Mehr als zehn Prozent der Berliner Schulen tragen inzwischen den Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Gemeinsam setzen sie sich im Courage-Netzwerk für eine Zukunft frei von menschenverachtenden Ideologien ein. Am 6. Dezember sind 200 der in Berlin im Courage-Netzwerk aktiven SchülerInnen und PädagogInnen für das diesjährige Landestreffen zusammengekommen. Unter dem Motto „Grenzen überwinden“ haben sie über Antisemitismus, Rassismus, Flucht und Asyl ebenso wie über den Klimawandel ...[mehr]


04.12.2019

Gottfried-Keller-Gymnasium vereint gegen Rassismus

Rund 700 SchülerInnen des Gottfried-Keller-Gymnasiums haben sich gemeinsam mit ihren PädagogInnen verpflichtet, sich in Zukunft gegen Rassismus und jede Form von Diskriminierung einzusetzen. Am Mittwoch, den 4.12.2019, haben sie deswegen die Titelverleihung als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage mit einem vielfältigen Programm und zahlreichen musikalischen Einlagen gefeiert.  Das Charlottenburger Gymnasium fördert dezidiert die Selbstverantwortung der SchülerInnen und legt dabei ...[mehr]


29.11.2019

Kronach-Grundschule: 500 Stimmen für ein gutes Miteinander

Auch die jüngsten SchülerInnen können und wollen wirksam beitragen zu einer Welt, in der die Menschenrechte für alle gelten. Das haben die SchülerInnen der Kronach-Grundschule in Steglitz-Zehlendorf am 28. Oktober 2019 bei der Titelverleihung als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage deutlich gemacht. Mehr als 70 Prozent der SchülerInnen, der PädagogInnen und des technischen Personals haben sich im vergangenen Schuljahr mit ihrer Unterschrift verpflichtet, bei Mobbing und Gewalt nicht ...[mehr]


29.11.2019

Grundschüler*innen für ein diskriminierungsfreies Miteinander

Immer mehr Berliner Grundschulen schließen sich dem Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage an. Jetzt haben auch die SchülerInnen und das pädagogische Personal der Pettenkofer Grundschule in Berlin-Friedrichshain gemeinschaftlich entschieden, sich als Teil des Courage-Netzwerks gegen alle Formen der Diskriminierung zu stellen. Das gilt es, zusammen zu feiern! Zur Titelverleihung am Freitag, den 29.11.2019, waren nicht nur alle SchülerInnen und PädagogInnen, sondern auch ...[mehr]


19.09.2019

Grone-Berufsfachschulen aktiv gegen Ausgrenzung

Die Grone-Berufsfachschulen für Altenpflege und Sozialassistenz in Alt-Treptow sind am Mittwoch, den 18. September 2019, mit einer feierlichen Titelverleihung dem Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage beigetreten. Die Berufsbildenden Schulen in Alt-Treptow sind auf die berufliche Ausbildung von Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf und deren Integration in den Arbeitsmarkt spezialisiert. Dazu passt, dass die Mehrheit der Schüler*innen und Pädagog*innen sich mit ihrer ...[mehr]


04.09.2019

Nachhaltig couragiert & engagiert!

Wie kann das Engagement gegen jede Form von Diskriminierung auf Dauer gelingen? Darüber haben sich 80 SchülerInnen und PädagogInnen der Berliner Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage am 3. September 2019 auf einem gemeinsamen Fachtag ausgetauscht. Immer wieder kann es passieren, dass eine hoch motivierte Aktivengruppen nach ihrem Abschluss die Schule verlässt, ohne dass engagierte NachfolgerInnen die Arbeit weiterführen. Oder eine engagierte Kollegin wechselt an eine andere Schule. Wie ...[mehr]