Aktuelles aus Berlin

07.05.2020

Aktiv bleiben: neuer Instagram-Account der Landeskoordination Berlin

Liebe Aktive aus den Courage-Schulen,

unsere Berliner Schulen sind vorerst bis zum 19. April geschlossen. Seit Tagen findet kein Unterricht, kein Projekttag, kein Seminar und keine Klassenfahrt mehr statt. Zuerst fühlte es sich ein wenig wie Ferien an, aber langsam spüren wir es deutlich: diese Tage ohne Schule sind keine Ferien. Jetzt können wir unsere Freundinnen und Freunde nicht mehr treffen, nicht shoppen gehen, nicht fußballspielen und trotz strahlendem Sonnenschein nicht einmal gemeinsam im Park sitzen, reden, lachen, Musik machen.

Wir sollen zu Hause bleiben.

Das fällt uns nicht leicht. Schon jetzt ist uns oft langweilig. Den ganzen Tag online sein und Serien zu schauen macht müde. Kurz: das nervt!

Stimmt. Aber jetzt geht es um viel Wichtigeres. Es geht darum, gemeinsam Leben zu retten. Wir wollen voneinander Abstand halten, um die Verbreitung des gefährlichen Corona-Virus zu verlangsamen.

Wir leisten unseren Beitrag dazu und bleiben zu Hause.

Lasst uns gemeinsam das Beste aus dieser Situation machen. Lasst uns mit anderen Aktiven aus den Berliner Courage-Schulen in Kontakt bleiben. Wir sind in der Koordinierungsstelle weiterhin für euch da, wenn derzeit auch nur telefonisch und per Mail. Meldet euch, wenn ihr Beratung wünscht, weil ihr einen Projekttag plant, einen Workshop vorbereitet oder Aktionen gegen Rechtsextremismus organsiert. 

Wir haben uns viel zu sagen: deshalb sind wir jetzt auch auf instagram zu finden! Folgt der Landeskoordination Berlin unter @schuleohnerassismus_berlin.

Eure eigenen Themen, Ideen, Bilder sind sehr willkommen, wir posten sie gerne.

Räumlich können wir in nächster Zeit zwar nicht zusammenkommen aber in unserem Engagement gegen Menschenfeindlichkeit und für Gleichwertigkeit rücken wir noch dichter zusammen.

Bleibt kreativ, bleibt engagiert, bleibt gesund!

Euer Team der Berliner Courage-Koordination

Sanem Kleff, Lisa Wesemann, Georg Zolchow, Rafael Rickfelder

Stand: 30.03.2020