Aktuelles aus Berlin

11.12.2020

"Drei Fragen, viele Antworten" mit Martin Forberg

Wir begleiten Martin Forberg mit unserer Kamera bei einem seiner Stadtspaziergänge durch das Viertel "Rote Insel". Dabei beantwortet er auch unserer drei Fragen dazu, welche Möglichkeiten Stadtrundgänge mit Jugendlichen in der Politischen Bildung eröffnen.

Die „Rote Insel“ in Schöneberg ist ein kleiner, dicht bebauter Berliner „Kiez“, in dem sich Geschichte und Gegenwart ein spannendes Stelldichein geben. Die berühmtesten Gebäude sind das ehemalige Gasometer und die Königin-Luise-Gedächtniskirche.

Auf dem Spaziergang werden die Menschenrechte in ihrer Vielfalt am Beispiel konkreter Orte vorgestellt, z.B. das Recht auf Bildung, auf den Schutz vor rassistischer Diskriminierung und vor allen anderen Formen von Benachteiligung. Weitere Themen sind u.a.: Frauenrechte, das Recht auf bezahlbaren Wohnraum, die Menschenrechte von Geflüchteten, Kinderrechte und das Recht auf eine inklusive Gesellschaft, die den verschiedenen Bedürfnissen der Menschen gerecht wird.

 

Hier ist derLlink zum Video: https://youtu.be/30MPpyMfqAM