Aktuelles aus Berlin

21.02.2014

Europa auf dem "rechten" Weg?!

Vieles ist uns eine liebe Gewohnheit geworden und die Generation, die heute aufwächst kennt es auch nicht anders. Die Klassenfahrt nach Frankreich, der Austausch mit der polnischen Partnerschule, ein Urlaub in Italien oder Dänemark: Europa ist in den vergangenen 40 Jahren zusammen gewachsen. Das ist alles andere als eine Selbstverständnis. Auf dem Fachtag gegen Rechtsextremismus 2014 erörterten etwa einhundert SchülerInnen aus Berlin und Brandenburg die Gefahr von Rechts in Europa.  ...[mehr]


27.01.2014

Gedenken an die Opfer des Holocausts

Am internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus versammelten sich Kooperationspartner und die Landeskoordination Berlin von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage am Mahnmal für die homosexuellen Opfer der NS-Gewaltherrschaft. Bei eisigen Temperaturen und Schneetreiben legten die Leiterin Sanem Kleff, Doreen Siebernik, Vorsitzende der GEW-Berlin, sowie Torsten Siebert vom LSVD und Bastian Finke von Maneo einen Kranz nieder.[mehr]


03.12.2013

Freundschaft überwindet Grenzen

Was bedeutet Heimat? Für die einen ist es Nudelsalat, für die anderen überall wo Rockmusik läuft, andere sagen, da wo ihre Familien sind, wieder andere wo man eben willkommen ist - in jedem Fall aber sei „Heimat ein Gefühl“, so die SchülerInnen des Oberstufenzentrums Handel 1, die sich im Rahmen einer Projektwoche mit dem Thema Vielfalt und Toleranz beschäftigt haben. Entstanden ist dabei unter anderem die Fotoausstellung „Freundschaft überwindet alle Grenzen“. Neben unterschiedlichen Motiven ...[mehr]


20.11.2013

Dialogtisch: Flucht und Asyl

In Deutschland steigt die Anzahl der Geflüchteten und damit auch die junger Menschen ohne Deutschkenntnisse und evtl. ungeklärtem Aufenthaltsstatus an Berliner Schulen. Welche Herausforderungen stellen sich damit für die unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteure? Diese Frage stand im Zentrum des Dialogtischs "Flucht und Asyl" am 20. November 2013. VertreterInnen der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Wissenschaft, PädagogInnen, Akteure außerschulischer Bildungseinrichtungen und ...[mehr]


10.11.2013

Vertonte Erinnerung

Radio-Workshop anlässlich des 75. Jahrestages der PogromnachtAnfang November 2013 fand am Lily-Braun-Gymnasium in Berlin-Spandau ein zweitägiger Radio-Workshop zur Geschichte der Novemberpogrome 1938 statt. Zwölf SchülerInnen der 9. Klasse der Courage-Schule besuchten eine Gedenkstunde am Jüdischen Mahnmal am Spandauer Luisenufer und zeichneten die Redebeiträge auf. Im Anschluss überlegten sie, wer im Radiobeitrag zu hören sein und wo die inhaltlichen Schwerpunkte liegen sollen. Dann verfassten ...[mehr]


07.11.2013

Fachtag gegen Rechtextremismus

Am 7. November 2013 fand in Berlin der Fachtag gegen Rechtsextremismus statt. Rund 200 SchülerInnen nahmen an den Workshops und Diskussionen in der Friedrich-Ebert-Stiftung teil. Dabei standen unterschiedliche Aspekte und Fragen dieser Ideologie der Ungleichwertigkeit im Zentrum, wie "Mädchen und Frauen in der extremen Rechten", "Rassismus im Alltag und in Strukturen" oder "Die Medien und der NSU". Die Workshops wurden von den außerschulischen Kooperationspartnern ...[mehr]


22.08.2013

Sommerfest 2013

Am 22. August fand das diesjährige Sommerfest der Landeskoordination Berlin statt. Zum Start des neuen Schuljahres trafen sich im Garten der Berliner Ahornstraße Kooperationspartner, Förderer sowie Freundinnen und Freunde der Landeskoordination. Erstmalig dabei: die Musikband "Rathmines" unseres Buchhalters Martin Schneider, die irische Folk- und Punksongs interpretierten.[mehr]


24.06.2013

Seminar Day mit Tina K.

Die deutsch-amerikanische John-F.-Kennedy-Schule in Berlin Zehlendorf hat am 24. Juni 2013 ihren Projekttag unter das Motto "Ich bin ein Berliner" gestellt. Die Aktivengruppe von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" hat aus diesem Anlass Tina K. eingeladen. Gemeinsam diskutierten sie über die Folgen von Jugendgewalt und was Zivilcourage verändern kann. Tina K. ist die Schwester von Jonny K., der am 14. Oktober 2012 am Alexanderplatz auf brutale Weise zu Tode ...[mehr]


17.06.2013

Hoffest gegen Rassismus

„Wir bekennen Farbe - für Zivilcourage“. Unter diesem Motto stand am 17. Juni 2013 das große Hoffest des Gebrüder-Montgolfier-Gymnasiums in Treptow-Köpenick. Die Schule, die seit 2007 den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" trägt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Aktivitäten von Rechtsextremen in ihrem Bezirk etwas entgegenzusetzen: mit Theaterstücken für Respekt und gegen Ausgrenzung, Radiobeiträgen über Zivilcourage, Gastrednern aus Politik und Gesellschaft und ...[mehr]


12.06.2013

Erfahrungsaustausch mit Patin

2012 wurde die Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration, Dilek Kolat, gemeinsam mit den Berliner Eisbären Patin der August-Sander-Schule in Berlin-Friedrichshain. Am 12. Juni 2013 traf sie sich mit den Aktiven der Courage-Schule zu einem Erfahrungsaustausch. Die SchülerInnen stellten der Politikerin eigene Entwürfe zu einer Postkartenserie für Zivilcourage vor und diskutierten über die Ausbildungssituation junger Menschen in Berlin und ihr Engagement gegen Rassismus und Diskriminierung. Die ...[mehr]